Download Case Management: praktisch und effizient by Christine Reibnitz PDF

By Christine Reibnitz

Case administration vereinfacht Prozesse, f?hrt verschiedene groups zusammen und stellt Patienten bzw. Kunden in den Mittelpunkt. Dieser Leitfaden liefert eine praktikable Handlungsanleitung zur Einf?hrung und Umsetzung des Case Managements in Einrichtungen des Gesundheitswesens. Enthalten sind au?erdem ?bungen und Tipps als praktisches Handwerkszeug, Fallbeispiele und Methodenbeschreibungen sowie Hinweise zum Fehler- und Konfliktmanagement. Der Band richtet sich an Klinikdirektoren, Pflegedienstleitungen und Krankenhausmanager.

Show description

Read Online or Download Case Management: praktisch und effizient PDF

Best german books

Das EKG: Auf einen Blick und im Detail

Trotz der so genannten „direkten'' und „bildgebenden'' diagnostischen Verfahren, die dazu beigetragen haben, die diagnostische Genauigkeit bei Herzkrankheiten beträchtlich zu verbessern, ist das EKG weltweit die am häufigsten verwendete nicht invasive diagnostische Methode geblieben. Das EKG ist rasch registriert, billig und nicht invasiv und liefert wichtige und unentbehrliche Informationen über unsere Patienten, Informationen, die oft mit anderen Methoden nicht zu beschaffen sind.

Additional resources for Case Management: praktisch und effizient

Example text

Erkennen von Problemen u. Ressourcen Pflegediagnose 6. Beurteilung der Pflegewirkung (Evaluation) 3. Festlegung der Pflegeziele 5. Durchführung der Maßnahmen 1. Plan 4. Planung der Pflegemaßnahmen 2. Do . Abb. 2. 2 Case Management im Kontext Die politischen Reformen im Gesundheitswesen haben das Case Management als Möglichkeit entdeckt, um Ressourcen differenzierter und individualisierter einzusetzen, sodass eine Kosteneffizienz zu erreichen ist. Demzufolge müssen die Ebenen der Betrachtung differenziert werden, auf denen Case Management als Verfahren wirkt: Politik, Organisation und Methode (.

Ebenso leitet er Informationen an sekundär beteiligte Berufsgruppen wie Krankengymnastik, Ergotherapie u. Ä. weiter und übernimmt die Koordination mit Kostenträgern und MDK. Außerdem obliegt dem Case Manager das Anwenden und Evaluieren von neu einzuführenden Überleitungsdokumenten. Sollten Patienten ambulant weiterversorgt werden, ist es Sache des Case Managers, für die Vermittlung und Beschaffung von Pflegehilfsmitteln zu sorgen und Kontakte zu Patienteninitiativen und Selbsthilfegruppen herzustellen.

Ausbauen. 5 Methodische Kompetenz: Um Versorgung als Prozess planen, durchführen und evaluieren zu können, um Versorgungsqualität zu sichern oder um Aufgaben im Rahmen von Koordination und einrichtungs- bzw. berufsgruppenübergreifender Kooperation erfüllen zu können, benötigen Pflegende verschiedene methodische Kompetenzen. Dies bedeutet insbesondere mit Fokus auf die Patienten und die Zusammenarbeit mit anderen Berufstätigen: Informationen einzuholen und zu verarbeiten, Entscheidungen zu treffen, Prioritäten zu setzen sowie Probleme gezielt und systematisch zu bearbeiten.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 21 votes