Download Blöcke und Kokillen by A.W. Brearley, H. Brearley, F. Rapatz PDF

By A.W. Brearley, H. Brearley, F. Rapatz

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Blöcke und Kokillen PDF

Similar german_8 books

Die Loyalität unzufriedener Kunden: Determinanten und Implikationen

Das Streben nach einem zufriedenen und loyalen Kundenstamm hat sich für die meisten Unternehmen zu einer vorrangigen Zielsetzung entwickelt. Nur derjenige Anbieter, dem es gelingt, seine Kunden an sich zu binden und gegen Abwerbungsversuche der Konkurrenz zu immunisieren, kann einen Wettbewerbsvorteil realisieren.

Additional resources for Blöcke und Kokillen

Sample text

Je barter der 01,05 Stahl, desto wichtiger ist es, daB der Block 01,03 von Hohlraumen in der Blockachse frei ist, weil beim Schmieden und Walzen die Hohl~ raume gestreckt werden, wobei die Gefahr des ReiBens groBer und die Moglichkeit des 1,08 1JlJ 1,01 1JJ6 7,71 000000000 VerschweiBens kleiner ist. Ja-killen und mit Warmhaube vergossen werI , ~22~ den muB. 23. VerteilungdesKohlen- folgt, so kann es dazu fiihren, daB Schnellstoffesin einem Werkzeugstahlblock. stahI werk zeuge d er L ange nach auf'B ret en, was eine wohlbekannte Erscheinung ist.

Wenn dagegen diese Bruchfliiche durch Kaltbrechen entsteht, so sieht man sehr haufig keine Spur von Transkristallisation mehr. Auf Grund dieser Beobachtung kann man beurteilen, in welchem Temperaturbereich das ReiBen des Blockes vor sich ging. Zwei Erklarungen konnen fUr das Auftreten der Nadelkristalle in einem Warmbruch und ihre Abwesenheit im Kaltbruch gegeben werden. Die eine ist die, daB durch langs~mes Abkiihlen, so wie es bei graBen BlOcken und GieBen in Sand stattfindet, die urspriinglichen langstrahligen Kristallite in gleichmaBig orientierte umgewandelt werden 1).

Diese Blasen riihren von Feuchtigkeitsspuren her und konnen durch Vorwarmen der Glasplatte vermieden werden. 32 Kokillen. Aber nicht allein der Grad, sondern auch die Art des Vorwarmens ist wichtig. In der Praxis stellt man die Kokillen zwischen heiBe Blocke oder stiilpt sie dariiber. Obwohl das erstere auch nicht vollig einwandfrei ist, ist es doch dem letzteren vorzuziehen. Wenn namlich die Innenseite der Kokille rotwarm wird und auBen noch kalt ist, so kann sie der Ausdehnung nicht so leicht folgen wie dann, wenn von auBen Warme zugefiihrt wird.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 35 votes