Download BASICS Bildgebende Verfahren by Martin Wetzke, Christine Happle PDF

By Martin Wetzke, Christine Happle

Show description

Read Online or Download BASICS Bildgebende Verfahren PDF

Similar german books

Das EKG: Auf einen Blick und im Detail

Trotz der so genannten „direkten'' und „bildgebenden'' diagnostischen Verfahren, die dazu beigetragen haben, die diagnostische Genauigkeit bei Herzkrankheiten beträchtlich zu verbessern, ist das EKG weltweit die am häufigsten verwendete nicht invasive diagnostische Methode geblieben. Das EKG ist rasch registriert, billig und nicht invasiv und liefert wichtige und unentbehrliche Informationen über unsere Patienten, Informationen, die oft mit anderen Methoden nicht zu beschaffen sind.

Additional resources for BASICS Bildgebende Verfahren

Example text

1: Lunge nemphysem bei eine r Patientin mit CO PD. -Th oraxaufnahm e zeigt Ze ichen ein es Lungenemphysems: Zwerchfelltiefstand (offe ne weiße - >). Tropfenh erz, verstärk, te hilu snahe Gefäßze ichnung (offene weiße ) und verminderte Gefäßze ichnung der Unterfeld er (weiße - >). b) Se itlich imponi ert das typ isc he Bi ld ein es Fass thorax und die Zun ahme des retrosternalen Raum s (gestrichelter weißer ). 11 21 Herz, Lunge und große Gefäße buläres, panlobuläres und paraseptales Emphysem ). 40 I 41 I Abb.

Pneumocystis-Pneumonie Die Infektion der Lunge mit Pneumocystis jirovec ii (früher wurde Pneumocystis carinii für den Erreger gehalten) ist eine opportunistische Erkrankung bei immungesc hwächten Patienten. Klinisch imponiert eine uncharakteristische Symptomatik mit Dyspnoe, Fieber und unproduktivem Husten. Radiologisch zeigt sich zunächst eine interstitielle Zeichnungsvermehrung, dann eine milchglasartige Eintrübung. Später dominieren fleckförmige bis flächige Infiltrate, wobei die Lungenperipherie meist ausgespart wird.

Als Zeichen der Lungenstauung finden sich eine unscharfe Gefäßzeichnu ng der Hili und angedeutete Kerley-B-Lini en. [ 16] Perikarder guss Allgemein gilt, dass es keine feste Beziehung zwischen dem Grad der Vergrößerung und der Leistungsfähigkeit des Herzens gibt. Nicht jedes auf dem Röntgenbild vergrößerte Herz ist insuffiZient, und auch ein normal großes Herz schließt eine Insuffizienz nicht aus. Rechtsherzinsuffizienz Eine Rechtsherzinsuffizienz ist im Röntgenbild deutlich schwerer zu beurteilen als die Linksherzinsuffizienz.

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 14 votes