Download Anwendung der Thermodynamik by W. Jaeger (auth.), E. Freundlich, W. Jaeger, M. Jakob, W. PDF

By W. Jaeger (auth.), E. Freundlich, W. Jaeger, M. Jakob, W. Meissner, O. Meyerhof, C. Müller, K. Neumann, M. Robitzsch, A. Wegener, F. Henning (eds.)

Show description

Read Online or Download Anwendung der Thermodynamik PDF

Similar german_7 books

Das Wesen der Erfindung: Ein Weg zu ihrer Erkenntnis und rechten Darstellung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Anwendung der Thermodynamik

Sample text

1908. Zif£' 52. Wichtige Thermoelemente. 41 Temperatur eintritt, werden die Elemente allmahlich geandert. Naher kann auf diese Fehlerquellen hier nicht eingegangen werden. Es sei nur noch erwahnt, daB zum Zwecke der Eichung die EMK der Elemente bei bestimmten Fixpunkten, d. h. bei den Schmelz- und Siedepunkten reiner, gut definierter Stoffe gemessen wird. Solche Fixpunkte sind z. B. in den Warmetabellen angegeben, die von der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt herausgegeben sindl ). Bei der Eichung werden die Elemente durch ein unten geschlossenes Porzellanrohr geschiitzt, das in die geschmolzenen Stoffe eingetaucht wird.

1258. 1887; Ges. AbhandI. 3, S. 321. 2) E. BUDDE, Pogg. Ann. 343. 1874; Wied. Ann. 25. 564. 30. 664. 1887· 3) F. KOHLRAUSCH, Pogg. Ann. Bd. 601. 1875; Wied. Ann. Bd. 23. S. 477. 1884. 4) VgI. hieriiber E. RIECKE. Wied. Ann. 66. 381, 545. 1898; P. DRUDE. Ann. d. Phys. 1. 584. 1900; H. A. LORENTZ. Arch. Neerland. 10. S. 336. 1905; J. J. THOMSON, Korpuskulartheorie der Materie, Braunschweig 1908. Handbuch der Physik. Xl. 1. W. JAEGER: Thermodynamik der Erzeugung des elektrischen Stromes. 45. Thermokraft nach obiger Gleichung ist nicht ausfUhrbar, da die hierzu notwendigen Elektronenkonzentrationen nicht bekannt sind.

Die eine Lotstelle des Elements wird in der Regel auf 0° gehalten. Fur die Thermokraft zwischen 250 und 1100 ° stellten HOLBORN und DAy3) folgende Formel auf: E = - 310 + 8,048t + 0,00173 t2 Mikrovolt. (75) Oberhalb 1100° gilt diese Formel nicht mehr, da dann die Thermokraft weniger rasch ansteigt. Fur das gleiche Element im Intervall 1100 bis 1600° wurde ~Dater von HOLBORN und VALENTINER4) folgende Formel aufgestellt: 11: = 30600 log [1,3 + (1;OOYJ - 1590 Mikrovolt, (76) wahrend von DAY und CLEMENTS) eine Formel dritten Grades fUr nahe das gleiche Intervall angegeben wurde.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 22 votes