Download Anfechtung im Insolvenzrecht by Wolfram Henckel PDF

By Wolfram Henckel

The quantity to hand encompasses a particular version of the observation through Wolfram Henckel on §§ 129-147 of the German Insolvency Act from Jaeger's broad statement at the Insolvency Act. It includes the whole insolvency charm technique and offers a simple, present and accomplished remark in this center a part of the Insolvency Act. because of this remark, solutions are available to the various questions that confront these lively within the box of insolvency allure legislations. This paintings is geared in the direction of lawyers, judges, qualified accountants, and insolvency directors.

Show description

Read Online or Download Anfechtung im Insolvenzrecht PDF

Similar german books

Das EKG: Auf einen Blick und im Detail

Trotz der so genannten „direkten'' und „bildgebenden'' diagnostischen Verfahren, die dazu beigetragen haben, die diagnostische Genauigkeit bei Herzkrankheiten beträchtlich zu verbessern, ist das EKG weltweit die am häufigsten verwendete nicht invasive diagnostische Methode geblieben. Das EKG ist rasch registriert, billig und nicht invasiv und liefert wichtige und unentbehrliche Informationen über unsere Patienten, Informationen, die oft mit anderen Methoden nicht zu beschaffen sind.

Additional info for Anfechtung im Insolvenzrecht

Example text

Aa) mit Ermächtigung des Berechtigten . . . . bb) zugunsten eines Gutgläubigen . . . . . cc) Verfügungen über Sicherungsgut . . . . . dd) Verfügung über vermischte Sachen . . . . . ee) Verfügung über Vorbehaltsware . . . . . . b) Verfügung über ein Anwartschaftsrecht . . . . . c) Gläubigerbenachteiligung durch Zahlung des Restkaufpreises an den Vorbehaltsverkäufer . . d) Treuhandverhältnisse . . . aa) Uneigennützige Treuhand bb) Eigennützige Treuhand . e) Sozialversicherungsbeiträge und Lohnsteuer .

A) § 134 BGB . . . . . b) § 138 BGB . . . . . c) Andere Nichtigkeitsgründe . 2. Anfechtbarkeit trotz Nichtigkeit? Anfechtung und Schadensersatzanspruch gemäß § 826 BGB . . Ausübung des Anfechtungsrechts . 1. Ausübungsmonopol des Insolvenzverwalters . . . . . . 2. Folgen des Ausübungsmonopols . Rn 235 236–237 238–243 244 245 246 247–248 249 250 251–273 252–264 252 253–264 265–266 267–273 IX. X. XI. 274–276 277 279–282 283–284 XII. XIII. a) Forderungsfeststellungsstreit .

1; DiskE Allg Begr S 29 f, § 134; RefE Allg Begr S 34 ff; RegE § 144; BT-Drucks 12/2443, Begr S 156 f. Vorgängerregelung: § 29 KO (dazu: Begr EGemeinschuldO Bd 1 S 123 ff; Begr EKO S 94 ff; Protokolle S 20, 149); § 36 KO (dazu: Begr EGemeinschuldO Bd 1 S 186 ff; Begr EKO S 144 ff, Protokolle S 25–27, 149). Literatur Allgayer Rechtsfolgen und Wirkungen der Gläubigeranfechtung (2000); Bindseil Die Absichtsanfechtung außerhalb und innerhalb des Konkurses im Verhältnis zu den §§ 138 I, 823, 826 BGB, Diss Heidelberg (1965); Bork (Hrsg) Handbuch des Insolvenzanfechtungsrechts (2006); von Campe Insolvenzanfechtung in Deutschland und Frankreich (1995); Dauernheim Das Anfechtungsrecht in der Insolvenz (1999); Eckardt Die Anfechtungsklage wegen Gläubigerbenachteiligung (1994); Eckert Probleme der Bestimmung des für die Insolvenzanfechtung relevanten Zeitpunkts nach § 140 InsO (2003); Gerhardt Die systematische Einordnung der Gläubigeranfechtung (1969); Gerhardt/ Kreft Aktuelle Probleme der Insolvenzanfechtung, 10.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 13 votes