Download Altersabhängige Makuladegeneration by C. C. W. Klaver, J. R. Vingerling, A. Hofman, P. T. V. M. De PDF

By C. C. W. Klaver, J. R. Vingerling, A. Hofman, P. T. V. M. De Jong (auth.), Dr. med. Frank G. Holz, Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Pauleikhoff (eds.)

Show description

Read Online or Download Altersabhängige Makuladegeneration PDF

Similar german_8 books

Die Loyalität unzufriedener Kunden: Determinanten und Implikationen

Das Streben nach einem zufriedenen und loyalen Kundenstamm hat sich für die meisten Unternehmen zu einer vorrangigen Zielsetzung entwickelt. Nur derjenige Anbieter, dem es gelingt, seine Kunden an sich zu binden und gegen Abwerbungsversuche der Konkurrenz zu immunisieren, kann einen Wettbewerbsvorteil realisieren.

Extra info for Altersabhängige Makuladegeneration

Example text

4 Pathogenese choroidaIer Neovaskularisationen bau einer hydrophoben Barriere beitragen, die den Flüssigkeitsausstrom beeinträchtigt und so eine Ansammlung von Flüssigkeit im subpigmentepithelialen Raum hervorruft. Dies würde zum klinischen Bild einer Abhebung des retinalen Pigmentepithels führen. 3 Pathogenese der geographischen Atrophie des retinalen Pigmentepithels Die geographische Atrophie des retinalen Pigmentepithels erscheint funduskopisch als umschriebenes atrophisches Areal, in dessen Tiefe größere Aderhautgefaße sichtbar werden (Abb.

Der Einfluß der Lichtexposition wird ebenfalls unzureichend verstanden und ist allenfalls sehr gering ausgeprägt. Weitere Studien werden auch benötigt, um das Ausmaß von genetischen Einflüssen auf die Erkrankung zu bestimmen . Die Lokalisation von entsprechenden Genen und Bestimmung möglicher Genmutationen wird das Verständnis der zugrundeliegenden Ursachen der AMD fördern, ebenso könnte eine dadurch mögliche Identifikation von Familienmitgliedern mit erhöhtem Risiko die Basis für eine zukünftige prophylaktische und therapeutische Intervention darstellen.

Jede Störung in diesem Ablauf und der Balance der Abbau- und Wiederverwertungsprozesse könnte zu einer Akkumulation von Material sowohl im Zytoplasma der RPE-Zellen als auch in der Bruchsehe Membran führen. Autoxidation Altersabhängige Veränderungen im Bereich der Photorezeptoren umfassen eine Dichteverringerung sowohl der Zapfen als auch der Stäbchen und eine Verbreiterung und Distorsion der Außensegmente, deren Ursache bislang ungeklärt ist. Die Außensegmente der Photorezeptoren enthalten zahlreiche, spezialisierte Membranscheibchen, die alle für den Phototransduktionsprozeß wichtigen Komponenten enthalten (Abb.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 25 votes