Download Absorptionsspektroskopie im Ultravioletten und sichtbaren by Bruno Hampel PDF

By Bruno Hampel

Der Zweck dieses Buches ist ein anderer als der der meisten spektro skopischen Veroffentlichungen. Es will nicht aIle bekannten Me!5anord nungen und Me!5verfahren vollstandig darstellen und kritisch wurdigen. Es beabsichtigt nicht, aus dem Leser einen Spektroskopiker zu machen. Viel mehr stehen im MitteIpunkt der Betrachtungen die kauflich zu erwerbenden Me!5gerate. Die physikalischen Grundlagen ihrer Komponenten und die wichtigsten Me!5verfahren werden unter Verzicht auf alles nur noch histo risch Interessante behandelt. So ist auch das Kapitel uber die picture graphischen Verfahren bewu!5t kurz ausgefallen. Der Beschrankung in der Auswahl des Stoffes entsprechend wendet sich dieses Buch vor allem an diejenigen, die die Spektroskopie urn ihrer Anwendungen willen betreiben, additionally an Chemiker, Biologen und Mediziner. Auch den interessierten technischen Hilfskraften, die auf dies em SpeziaI gebiet arbeiten, wtill es ein guter Helfer sein. Die Frage, bis zu welchem Grade die physikalischen Grundlagen als bekannt vorausgesetzt werden durfen, battle nicht leicht zu beantworten. FUr das Verstandnis der in gro!5en Typen gedruckten Teile ist nur die Kenntnis der einfachsten Grund tatsachen der Optik notwendig, wah rend in den in kIeinerem Schriftgrad gedruckten Abschnitten z. T. etwas weitergehende Kenntnisse vorausgesetzt werden. Die Spezialgebiete der SpektraIphotometrie und KoIorimetrie im sichtbaren Gebiet sowie der Fluorometrie und NepheIometrie gehoren nicht mehr zum Thema, da hieruber im deutschen Schrifttum brauchbare Zusammenfassun gen existieren. Meinem Lehrer, Herrn Professor Dr. H. Luther, danke ich fur die Durch. sicht des Manuskripts, meiner Frau und meinen Mitarbeitern fur ihre stete Mithilfe bei der Vorbereitung und Fertigstellung desselben.

Show description

Read Online or Download Absorptionsspektroskopie im Ultravioletten und sichtbaren Spektralbereich PDF

Best german_8 books

Die Loyalität unzufriedener Kunden: Determinanten und Implikationen

Das Streben nach einem zufriedenen und loyalen Kundenstamm hat sich für die meisten Unternehmen zu einer vorrangigen Zielsetzung entwickelt. Nur derjenige Anbieter, dem es gelingt, seine Kunden an sich zu binden und gegen Abwerbungsversuche der Konkurrenz zu immunisieren, kann einen Wettbewerbsvorteil realisieren.

Additional resources for Absorptionsspektroskopie im Ultravioletten und sichtbaren Spektralbereich

Sample text

Ach dem Abb. 12 Baly-Rohr Prinzip der Injektionsspritzen im ersten Rohr verschoben werden kann. Man kann 50 beliebige Schichtdicken einstellen. Ein Ausgleichsbehalter nimmt die verdrangte F1iissigkeit auf. Die Kiivetten nach Scheibe bestehen aus zwei Quarzplatten und einem Glasring mit optisch geschliffenen und polierten Endfl1ichen. Mit Hilfe einer mit Federn versehenen Fassung werden aile drei Teile aufeinandergepregt und sind iitherdicht. Die Kuvetten werden in S1itzen mit logari thmisch abgestuften Schichtdicken geliefert.

Noch die Linien anderer Spektrallampen heranziehen. Die Benutzung von Interpolationsformeln (wie die von Hartmann [36]) ist nur bei hoch auflosenden Monochromatoren oder Spektrographen notwendig. 23. Kalibrierung cler DurchHissigkeitsskala Wahrend die Kontrolle der Wellenlangenskala verhaltnismalSig einfach ist, macht es grolSe Schwierigkeiten, die Durchlassigkeitsskala zu kalibrieren. Dies hangt damit zusammen, dalS es bisher noch nicht moglich war, Absolutwerte der Durchlassigkeit genauer als auf ± 0,5 % ihres Wertes zu bestimmen (vgl.

Sie sollen im in Frage kommenden Spektralbereich keine Eigenabsorption besitzen. 2. Sie solI en keine Wechselwirkungen mit der gelOsten Substanz zeigen. Wahrend 2) von Fall zu Fall geklart werden muB, lassen sich beziiglich 1) folgende allgemeine Regeln aufstellen: Ausgezeichnet durchlassig bis 195 nm (1 cm Schicht) bzw. ). Diese Grenzen werden aber erst nach einer sorgfaltigen Reinigung (Schiitteln mit Schwefelsaure, Hydrieren oder Behandlung mit Kieselgel) erreicht. Ebenfalls noch gut durchlassig bis etwa 200 nm sind die niederen Alkohole und Ather.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 7 votes