Download Abdominalerkrankungen: Diagnose und Therapie für die Praxis by M. Eisner PDF

By M. Eisner

Dieses Buch ist auf Anregung des Springer-Verlages entstanden und wendet sich gemass dem allgemeinen Konzept der Kliniktaschenbu cher an Arzte in der Ausbildung und in der Praxis. Wenn ein so grosses Gebiet wie die Gastroenterologie im Rahmen eines Taschenbuches abgehandelt werden soll, so ist eine strenge Auswahl des Dargestellten notwendig. Diese Auswahl ist naturlich subjektiv und wurde von mir getroffen in meiner Eigenschaft als praktizierender Gastroenterologe und Consiliarius fur gastrointesti nale Motilitat an der Medizinischen Klinik in Basel. Die Berechtigung uber Psychosomatik zu schreiben leite ich von meiner 7jahrigen Mit arbeit in einer Balintgruppe unter Leitung der Professoren R. Batte homosexual und F. Labhardt ab. Aus diesem Buche wird guy, so hoffe ich, die Stimme meines Lehrers, Prof. Dr. H. J. Fahrlander, heraushoren, dem ich fur seinen Ansporn und seine wohlwollende Kritik sehr zu Dank verpflichtet bin. Ebenso hoffe ich, dass guy den Einfluss der englischen gastroenterologischen Schule erkennen wird, der ich - vor allem Dr. Francis Avery Jones und seinen Mitarbeitern - so viel verdanke. Frau C. Frei hat sich mit Geduld und Charme um das Manuskript bemuht, auch ihr sei herzlich gedankt. Schliesslich gebuhrt mein Dank Herrn Prof. Dr. W. F. Anger meier und dem Springer-Verlag fur das Verstandnis, das sie einem neuen Autor entgegengebracht h

Show description

Read Online or Download Abdominalerkrankungen: Diagnose und Therapie für die Praxis PDF

Best german_11 books

Controlling für selbstabstimmende Gruppen?

Angesichts der intensiven Forschungsdiskussion um teamorientierte Organisationsformen überrascht es, daß kaum verläßliches Wissen bezüglich der Führung sich selbst abstimmender Handlungsträger vorliegt. Utz Schäffer überträgt den konzeptionellen Bezugsrahmen der koordinationsorientierten Controllingtheorie auf Bereiche, die vorwiegend durch Selbstabstimmung koordiniert werden.

Zwiespältige Lebenswelten: Jugendliche in evangelikalen Aussiedlergemeinden

Wie wachsen Jugendliche in religiösen, immigrierten Minderheiten auf, die sich von der modernen Gesellschaft scharf abgrenzen? Wie setzen sie sich mit den tradierten Normen, Werten und sozialen Regeln ihrer Herkunftsgemeinschaft auseinander? Welchen Einfluss gewinnen die vielfältigen Möglichkeiten der individualisierten Außenwelt auf die Lebensentwürfe der Jugendlichen?

Kriminalität im Grenzgebiet: Wissenschaftliche Analysen

Der Band faßt die Referate eines deutsch-polnischen Symposiums zusammen, bei dem Referenten aus Deutschland, Polen, Österreich, Italien, Niederlande und Griechenland zentrale Probleme der Grenzkriminalität aufgreifen. Behandelt werden u. a. : Strafrechtliche Verantwortlichkeit für Auslandstaten. - Ausländerkriminalität und Kriminalitätsimport.

Extra resources for Abdominalerkrankungen: Diagnose und Therapie für die Praxis

Sample text

Bei monatelangem Krankenlager ist ein vorübergehender Spitalaufenthalt für Entspannung aller Beteiligten wohltuend. Hospitalisation ist erforderlich, • wenn abgeklärt werden soll, ob Symptome auf einem Carcinomrezidiv beruhen • zu einem Palliativeingriff • wenn die Schmerzen des Patienten mehrmals tägliche Injektionen erforderlich machen • wenn die Flüssigkeitsaufnahme oral nicht mehr möglich ist • wenn die Gefahr von Decubitus besteht • wenn Ileus auftritt • wenn die häuslichen Bedingungen eine genügende Hygiene nicht gewährleisten.

Die Angiographie ist nur in spezialisierten Zentren durchführbar. Sie ist diagnostisch sicher, wenn der Blutverlust 0,5 mllmin übersteigt. Je nach Möglichkeiten und Organisation wird das Vorgehen in den einzelnen Zentren verschieden gehandhabt. Die Ösophago-Gastro-Duodenoskopie hat nach unserer Erfahrung die größte Treffsicherheit in der Erkennung der blutenden Läsion und wird daher in erster Linie durchgeführt. Anschließend, falls notwendig, erfolgt die Röntgenuntersuchung. Dabei ist aber zu berücksichtigen, daß die Einnahme einer 34 größeren Bariummenge die nachfolgende Angiographie unmöglich macht.

Damit läßt sich die Ausdehnung des abnormen Prozesses am genauesten feststellen, und es mögen sich zusätzliche Informationen ergeben über Befunde, die bei den Notfalluntersuchungen nicht erhoben worden sind. 4. Stillen der Blutung Zweckmäßige Behandlung setzt voraus, daß die Blutungsquelle gefunden wurde. Ösophagusvaricen s. S. 152ff. Blutende Ulcera reagieren auf Bettruhe, allgemeine Sedation und Antacida. Magenspülungen mit kalter Kochsalzlösung werden häufig angewendet. Die Wirksamkeit dieser Maßnahme ist unbewiesen.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 31 votes